SLA-Finnland aktiviert Kommunen

Ressourcenfreundlich und klimaschonend leben? Neun finnische Kommunen aktivieren ihre Bürger, im Herbst 2019 genau das zu tun – nachhaltige Lebensstile auszuprobieren. Innitiiert wurde das bei einem Treffen vom finnischen SLA-Projektpartner D-mat und Vertretern von Kommunen in Porvoo. Dort hatten im vergangenen Jahr bereits acht Familien mit hervorragenden Ergebnissen am Projekt teilgenommen.

Die wichtigsten Ergebnisse des Treffens waren die Bedeutung einer guten Kommunikation darüber, was CO2- und Material-Fußabdrücke bedeuten und durch welche Handlungen der Lebensstil tatsächlich nachhaltiger wird. Das ist der Mehrwert, den das SLA-Projekt bietet. Außerdem hat es das Potenzial, Gemeinschaften zu schaffen und so eine größere Bedeutung für die Menschen zu erlangen. In Porvoo zum Beispiel stehen die acht Familien noch heute in Kontakt, teilen ihre Erkenntnisse über Nachhaltigkeit und organisieren Treffen.

Die am SLA in Finnland beteiligten Gemeinden sind: Porvoo, Kuopio, Lappeenranta, Kauniainen, Lahti, Vantaa, Valkeakoski, Helsinki und Joensuu.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator