Earth Overshoot Day 2019

Am dritten Mai 2019 war es soweit – doch kein Grund zu feiern. Die Weltbevölkerung hat an diesem Tag alle regenerierbaren Ressourcen für das gesamte Kalender 2019 verbraucht, sofern die gesamte Weltbevölkerung den gleichen Pro-Kopf-Ressourcenverbrauch hätte wie Deutschland. Um den Verbrauch zu decken, würde es 3 Erden brauchen. An diese und andere Zahlen erinnert die […]

Weiterlesen...


Kleine Schritte für den großen Wandel

Gustavo und seine Familie (Die Rojas) waren die aktivisten, experimentellsten und engagiertesten Personen im mexikanischen SLA-Team. Während eines Monats änderten sie einige Gewohnheiten oder führten neue in ihr tägliches Leben ein: Von der Verwendung von Stoffhandtüchern bis hin zur Reduzierung des Plastiktütenverbrauchs beim Kauf von Lebensmitteln. Die Rojas gingen all-in. Aber es gab eine Sache, […]

Weiterlesen...


Fridays for Future im Wuppertal Institut

Zum zweiten Mal besuchten die Schülerinnen und Schüler von Fridays for Future Wuppertal* sowie weitere Interessierte, das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie. Diesmal hielten Prof. Dr. Christa Liedtke und Jens Teubler aus der Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren einen Vortrag zum Thema „Gutes Leben und nachhaltiges Wirtschaften“. Anlass hierzu war die große Freitags-Demo, […]

Weiterlesen...


Workshop in Porvoo, Finnland

Neben dem Sustainable Lifestyles Accelerator hatten die Bewohner der finnischen Stadt Porvoo im vergangenen Jahr auch die Möglichkeit, am europäischen Projekt ENERGISE teilzunehmen. Dieses Projekt konzentrierte sich auf neue Praktiken in der Raumheizung und Wäscherei. Am 7. März wurden die Erfahrungen der Teilnehmenden in einem gemeinsamen öffentlichen Seminar bewertet. Es gab auch eine Ausstellung der […]

Weiterlesen...


Roadmapping in Deutschland

Ein Lebensstil mit einem CO2-Fußabdruck von maximal drei Tonnen pro Person bis 2030 – das ist das Ziel, auf welches die acht Pilothaushalte aus Nordrhein-Westfalen nun konkret hinarbeiten! Zusammengefunden haben sich diese hochmotiviert und voller Tatendrang im Wuppertal Institut für den gemeinsamen Roadmapping-Workshop, bei dem sie erste individuelle Strategien hin zu einem nachhaltigeren und klimafreundlicheren […]

Weiterlesen...


Nachhaltigkeitbrunch und -workshop in Mexiko

Wie können sich unser CO2- und Material-Fußabdrücke verringern? Das war die Frage, die unsere sechs mexikanischen Familien beim Roadmapping-Workshop am meisten bewegte. Nachdem wir die Fragebögen mit denAngaben der Familien zum eigenen Lebensstil analysiert hatten, veranstalteten wir einen Brunch-Workshop, bei dem das Ziel des Projekts, sowie der Unterschied zwischen Kohlenstoffdioxid– und Material-Fußabdruck erklärt wurde.   […]

Weiterlesen...


Auftaktveranstaltung am Wuppertal Institut

Vom 4. bis 6. Juni 2018 fand am Wuppertal Institut die Auftaktveranstaltung für das dreijährige Gemeinschaftsprojekt statt. Das internationale Konsortium startete die Kick-off-Tage des ACCELERATOR mit einer inspirierenden Sitzung, um den Stand der Technik in den Partnerländern auf der Grundlage der Auswertung früherer Werkzeuge und Haushaltsstudien besser zu verstehen. Die folgenden Sitzungen konzentrierten sich auf […]

Weiterlesen...